samedi 23 février 2013

Zur Abwechslung...

mal wieder etwas leckeres und wie immer super einfach und schnell gemacht!

Pour changer...
voici quelque chose de délicieux et comme toujours, super facile et rapide à faire!


Spekulatius Mousse / Mousse de Spéculoos
Zutaten: / Ingrédients:
(Für 6 Gläser oder wie hier 12 shooter)
(Pour 6 verres ou comme ici 12 shoooter)

20 cl süße Sahne / crème liquide
180 g Spekulatius / Spéculoos
2 Blatt  weiße Gelatine / feuilles de gélatine
15 cl sehr starken Kaffe / café très fort
50 g Zucker / sucre

Ein paar Schokoraspeln zum dekorieren
und wer mag, kann wie ich ein Sahnehäufchen draufsetzen...

Quelques copeaux de chocolat pour décorer
et pour celui qui veut, une houppette de crème chantilly....


Zubereitung:

- Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
- Erst den Zucker, dann die Gelatine im heissen Kaffe auflösen.
- Die Spekulatius im Mixer zerkleinern und in eine kleine Schüssel geben. Dann den noch heißen Kaffe dazugeben, verrühren, etwa 5 Min. ziehen lassen und nochmal kräftig durchrühren, damit eine homogene Masse entsteht. Kalt stellen.
- Sobald diese Masse zu dicken beginnt (ungefähr 25 Min.), die Sahne steifschlagen und unter die Masse heben.
- In schöne Gläser füllen und bis zum Gebrauch (aber mindestens 2 Std.) kalt stellen.
Schokoraspeln (und Schlagsahne) zum verzieren erst kurz vor dem servieren aufsetzen!

!! Falls jemand keinen Kaffegeschmack mag, diesen einfach durch Milch ersetzen! 
Die Masse wird dann etwas heller, hat aber trotzdem den tollen Spekulatiusgeschmack!


Préparation:

- Mettez la gélatine à ramollir dans de l'eau froide.
- Faites fondre d'abords le sucre, puis la gélatine dans le café très chaud.
- Hachez les Spéculoos dans le mixeur et versez les dans un petit bol. Ensuite ajoutez le café, remuez un peu et laissez reposer environs 5 min. puis fouettez vivement pour homogénéiser le mélange. Mettez au frais.
- Dès que la préparation commence à prendre (comptez environs 25 min.), montez la crème liquide en chantilly ferme puis incorporez-la à la préparation.
- Repartissez la mousse dans des jolis verres et mettez au frigo pendant au moins 2 heures.
Ajoutez les copeaux de chocolat (et la crème chantilly) juste avant de servir!


!! En cas ou quelqu'un n'aime pas la saveur du café, il suffit de le remplacer par du lait!
La mousse est alors un peu plus claire, mais elle a quand même la bonne saveur des Spéculoos!


Guten Appetit und ein schönes Wochenende wünscht euch...
Je vous souhaite un bon appétit et un agréable weekend...


Daen'Ys





11 commentaires:

  1. Danke fuer das Rezept! Muss ich auch mal ausprobieren - hoert sich sehr lecker an!

    RépondreSupprimer
  2. Oh wow - this looks absolutely delicious!!
    Sandy

    RépondreSupprimer
  3. Oh das hört sich aber lecker an .
    Das werd ich mal speichern.
    Danke dafür.
    Einen schönen Sonntag
    LG
    Manu

    RépondreSupprimer
  4. Mah :( nu hab ich Lust auf sowas und nichts daheim .... das schaut extrem Yummy aus.

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Ist es auch!!
      Danke für deinen Besuch. Es wäre schön, wenn du dein Profil freigeben würdest, damit ich auch bei dir stöbern gehen kann... ;-)

      LG Rosi

      Supprimer
  5. Hallo liebe Rosi, wie lecker das aussieht und sicher auch schmeckt. Ich komm' mal eben um die Ecke zu Dir um zu kosten (Ja, geht leider nicht!!). Das Rezept muß ich auch mal probieren.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Karin

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Vielen Dank für deinen netten Kommentar liebe Karin!
      Ja, ich kann dir nur raten es mal zu probieren, ...eine Köstlichkeit!!

      LG Rosi

      Supprimer
  6. Mmmmm, das sieht aber lecker aus!!!! :-)

    LG!

    RépondreSupprimer
  7. Liebe Daen´Ys,
    das sieht aber lecker aus!

    Vielen Dank, für das Rezept. Ich werde es vielleicht mal mit etwas weniger starken Kaffee ausprobieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Paula

    RépondreSupprimer
  8. Hallo Rosi!

    Mein Schatz ist grade mit Raphael Skifahren, und Amelie schläft nun auch endlich seit etwa einer halben Stunde.
    Das hat sie wieder ein wenig durcheinandergebracht, dass der Papa nicht daheim ist..! Aber wenigstens ist sie wieder gesund, seit Montag durfte sie wieder in den Kindergarten. Hat sich schon wieder richtig drauf gefreut :-)

    Die verbleibende Zeit nutze ich jetzt gleich mal, um mich hier bei Dir wieder "durchzuwurschteln" :-D :-D

    Mensch, so eine leckere Köstlichkeit setzt Du mir da vor die Augen, *schleckschleck*, da läuft mir ja beim Anblick schon das Wasser im Mund zusammen!!
    Das Rezept hört sich ja auch supereinfach an, ich werde mir das auf jeden Fall vormerken und bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren! Ist von den Zutaten her wirklich ganz mein Geschmack!

    (Du solltest Food - Fotografin werden...! Wie toll du die leckeren Sachen immer präsentierst!! ;-) )

    Lass dich ganz fest drücken, bis gleich ;-)

    RépondreSupprimer

Thank you for your kind words, wish you a nice day. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...