mardi 26 février 2013

Schleckermäulchen und Naschkätzchen aufgepasst!

Gestern habe ich euch von einem kleinen kulinarischen Geschenk für meine Gäste erzählt und...
heute möchte ich diese Leckerei mit euch teilen!
Sie ist schnell gemacht und hält sich gut, das heißt man muß sie nicht auf einmal schlemmern!
Sogar Linienbewußte dürfen ab und zu von diesem leckeren Brotaufstrich kosten! :-)


!Pour vous les gourmets!
Hier, je vous ai parlé d'un petit cadeau culinaire, que j'ai offert à mes invitées et...
aujourd'hui, je voudrais partager ce délice avec vous!
Il se fait rapidement et se conserve bien, ce qui signifie que vous n'avez pas besoin de manger tout à la fois!
Même ceux qui surveillent leur ligne, peuvent de temps en temps goûter cette délicieuse pâte à tartiner! :-)



Spekulatiuscreme / Crème de Spekuloos

Zutaten: / Ingrédients:
(Für 1 großes oder 2 kleine Gläser)
(Pour 1 grand ou 2 petits pots)

180 g Spekulatius / Spéculoos
70 g weiße Schokolade / chocolat blanc
15 cl süße Sahne / crème liquide
1/2 Kl. gem. Zimt / cuillère à café de cannelle en poudre
1 Eßl Honig / cuillère à soupe de miel
1 Eßl Zucker / cuillère à soupe de sucre
1 Eßl neutrales Öl / cuillère à soupe d'huile neutre

Zubereitung: 

- Die Spekulatius im Mixer ganz fein hacken, dann die in kleine Stücke gehackte Schokolade und den Zimt zugeben, nochmals gut durchmixen. 
- Sahne, Zucker und Honig langsam erwärmen und unter rühren kurz vor den Siedepunkt bringen.
- Den Mixer einschalten und die heiße Zucker/Honig Milch langsam durch die Öffnung des Mixers gießen.
- 5 bis 10 Sekunden auf höchster Schaltstufe mixen und sobald die Masse kremig ist, das Öl zugeben und nochmals 5 bis 10 Sekunden mixen.
- Die Creme in Gläser füllen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und geniesen....

!! Zu lecker!!!


Préparation:

- Mixez les Spéculoos dans le bol d'un mixeur en chapelure fine. Ajoutez le chocolat coupé en petits morceaux et la cannelle et donnez encore quelques impulsions.
- Portez la crème avec le sucre et le miel à la limite de l'ébullition, puis ajoutez lentement ce mélange dans le mixeur en continuant de mixer. Dès qu'il y a une crème onctueuse et lisse, ajoutez l'huile et mixez encore quelques instants.
- Versez la pâte dans des pots, laissez refroidir à température ambiante puis dégustez...

!! C'est trop bon!!!


Na, dann schlemmert mal schön!
Bon, laissez vous tenter!


Daen'Ys



4 commentaires:

  1. Hallo liebe Rosi, seit ich Deinen Blog gefunden habe, schaue ich immer wieder gerne 'rein. Ich trinke jetzt eine Tasse Kaffee und streiche mir in Gedanken ein Brot mit dem leckeren Aufstrich. Den werde ich in den nächsten Tagen bestimmt mal ausprobieren. Danke für das Rezept!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag mit etwas Sonne.
    Liebe Grüße
    Karin

    RépondreSupprimer
  2. boaaaaaah, das klingt leeecker, aber richtig leeeeeeeeecker... sieht auch noch so aus.. wir hätten da noch eine Packung... *pfeif* wünsch dir einen schöne Abend.. liebe Grüsse BArbara

    RépondreSupprimer
  3. boah die klingt aber sehr lecker .
    Zum glück gibt es jetzt keine Spekulatius ;-)
    Also auf die merk list und bis September warten;-)
    man das wird ein laaaaaaaannnnggges Hibbeln ;-)

    LG
    Manu

    RépondreSupprimer
  4. Es hört sich irgendwie fast so an, als hättest Du zu Weihnachten ein bischen zu viel Spekulatius gebunkert gehabt, die jetzt noch verwertet werden wollen :-D :-D

    Schon wieder ein Rezept mit den leckeren Plätzerln, wie vielseitig man die doch verwenden kann!

    Auch diese Creme hier sieht wieder unwahrscheinlich lecker aus, und sowas "muss" ich Abends lesen - wie gemein :-D
    Wo Du nur immer diese raffinierten Rezepte findest...!!

    Wird ganz bestimmt auch mal nachgemixt ;-)

    Bisou und bis gleich nochmal :-)

    RépondreSupprimer

Thank you for your kind words, wish you a nice day. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...